Bergsee bei Filzmoos
Makarska Riviera Brela Strand
Kvarner Bucht Seepromenade in Opatija
Comer See Menaggio
Bernkastel Kues an der Mosel
Bucht von Monaco
Harz Quedlinburger Schloss
Toskana am schiefen Turm in Pisa
Rothenburg ob der Tauber
Makarska Riviera Brela Strand
Bergsee bei Filzmoos
Bucht von Monaco
Budapest Fischerbastei
Comer See Menaggio
Bernkastel Kues an der Mosel
R&T Reisen Reisen und Träumen Kontaktieren Sie uns! Das YourRate-Siegel - Für Transparenz und Vertrauen

Reisebeding­ungen für Pauschalreisen von R&T Reisen Ludwigslust GmbH

Gültig ab: 01.07.2018

1. Abschluss des Pauschalreisevertrages

  • 1.1. Ihre Reise können Sie persönlich, telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder per Telefax buchen. Mit der Reiseanmeldung bieten Sie uns den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Der Kunde erhält von R&T Reisen per Post seine Reiseanmeldung als Buchungsbestätigung in doppelter Ausführung, ein Exemplar sendet der Kunde innerhalb von 10 Tagen unterschrieben an R&T Reisen Ludwigslust GmbH zurück. Der Vertrag kommt mit Posteingang der unterschriebenen Reiseanmeldung zu Stande.
  • 1.2. Die Reiseanmeldung kann durch einen Kunden auch für alle auf der Anmeldung aufgeführten Reiseteilnehmer erfolgen. Der Reiseanmelder haftet für sämtliche vertraglichen Verpflichtungen aller Reiseteilnehmer, wie für seine eigenen Verpflichtungen, soweit er eine entsprechende Verpflichtung übernommen hat.
  • 1.3. Der Reisevertrag kommt mit der Annahme der Anmeldung bei uns zu Stande. Weicht der Inhalt unserer Reisebestätigung/Rechnung vom Inhalt der Anmeldung ab, liegt dennoch ein neues Angebot unsererseits vor, kommt ein Reisevertrag auf der Grundlage des neuen Angebots zu Stande, wenn Sie uns innerhalb von 10 Tagen die Annahme erneut bestätigen.

2. Bezahlung

  • 2.1. Nach Vertragsabschluss wird gegen Aushändigung des Sicherungsscheines eine Anzahlung in Höhe von 50,- € des Reisepreises pro Person zur Zahlung fällig.
  • 2.2. Die Restzahlung ist frühestens 14 Tage vor Reisebeginn unaufgefordert zu leisten, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr aus dem Pkt. 7 genannten Gründen abgesagt werden kann.
  • 2.3. Bei Buchungen ab 28Tage vor Reisebeginn ist der gesamte Reisepreis sofort zur Zahlung fällig.
  • 2.4. Leistet ein Kunde die Anzahlung oder die Restzahlung nicht entsprechend unseren vereinbarten Zahlungsfristen, ist R&T Reisen zum Vertragsrücktritt und zur Berechnung von Schadensersatz in Höhe der entsprechenden Rücktrittsgebühren berechtigt.

3. Leistungsänderungen

  • 3.1. Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vertraglich vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und die von uns nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind R&T Reisen vor Reisebeginn gestattet, soweit die Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtablauf der gebuchten Reise nicht wesentlich beeinträchtigen. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt.
  • 3.2. R&T Reisen ist verpflichtet, den Kunden über Leistungsänderungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Im Fall einer erheblichen bzw. wesentlichen Änderung einer Reiseleistung, ist der Kunde berechtigt, innerhalb einer von R&T Reisen gesetzten Frist vom Pauschalreisevertrag kostenlos zurückzutreten. Erklärt sich der Kunde nicht innerhalb der von R&T Reisen gesetzten Frist ausdrücklich gegenüber diesem den Rücktritt vom Reisevertrag, gilt die Änderung als angenommen. In diesen Fällen ermöglichen wir Ihnen eine kostenlose Umbuchung oder einen kostenlosen Rücktritt.

4. Preisänderungen

  • 4.1. Die Kalkulation von R&T Reisen basiert unter anderem auf dem mit den Leistungsträgern vor Drucklegung des Kataloges abgeschlossenen Verträgen. Sollten sich nachträglich Veränderungen der behördlich festgelegten oder genehmigten Beförderungstarife, Steuern, Kosten für Treibstoffe oder öffentlichen Abgaben (wie Touristenabgaben, Hafen- oder Flughafengebühren, Änderung von Wechselkursen für die betreffende Pauschalreise) ergeben, die sich unmittelbar auf den Reisepreis auswirken, sind wir zu einer auch nachträglichen Anpassung unserer Preise berechtigt.
  • 4.2 Eine Erhöhung des Reisepreises ist nur zulässig, sofern R&T Reisen dem Reisenden in Textform klar und verständlich über die Preiserhöhung und deren Gründen unterrichtet und hierbei die Berechnung der Preiserhöhung mitteilt.
  • 4.3. Preiserhöhungen sind nur zulässig, wenn die Mitteilung einer Preiserhöhung bis 20 Tage vor Reisebeginn beim Kunden per Post eingeht.
  • 4.4 Bei Erhalt der Mitteilung über eine Preiserhöhung von R&T Reisen, ist der Kunde berechtigt innerhalb einer von R&T Reisen gesetzten angemessenen Frist entweder die Änderung zu akzeptieren oder unentgeltlich vom Pauschalreisevertrag zurückzutreten. Meldet sich der Kunde nicht innerhalb der von R&T Reisen gesetzten Frist nicht und meldet seine Reiserücktrittsabsicht vom Reisevertag an, gilt die Änderung als angenommen.

5. Rücktritt durch den Reiseteilnehmer

  • 5.1. Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Der Rücktritt ist gegenüber R&T Reisen unter der unten aufgeführten Anschrift zu erklären. Bei Buchung über einen Reisevermittler, kann der Rücktritt auch diesem gegenüber erklärt werden. Dem Kunden wird empfohlen den Rücktritt in Textform zu erklären.
  • 5.2. Tritt der Kunde vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurück oder tritt er die Reise nicht an, so verliert R&T Reisen den Anspruch auf den Reisepreis. Stattdessen kann R&T Reisen eine angemessene Entschädigung für die getroffenen Reisevorbereitungen und Aufwendungen verlangen.
    R&T Reisen hat die nachfolgenden Entschädigungspauschalen des Reisepreises unter Berücksichtigung des Zeitraums zwischen der Rücktrittserklärung und dem Reisebeginn wie folg festgelegt:
    • bis 30 Tage vor Reisebeginn: 10%
    • ab 29. bis 7. Tag vor Reisebeginn: 40%
    • ab 6. bis 2. Tag vor Reisebeginn: 75%
    • ab 1 Tag vor Reisebeginn: 90%
    mindestens jedoch in Höhe der Stornierungskosten der Leistungsträger.

    Entschädigungspauschale für Kreuzschifffahrten und begleitete Flugreisen:
    • bis 50 Tage vor Reisebeginn: 10%
    • ab 49. bis 32. Tag vor Reisebeginn: 30%
    • ab 31. bis 17. Tag vor Reisebeginn: 60%
    • ab 16. bis 1. Tag vor Reisebeginn: 80%
    • ab Reisetag oder bei Nichterscheinen: 90 %

    Entschädigungspauschale für Tagesfahrten:
    • ab 27. bis 8. Tag vor Reisebeginn: 10% (mind. 5,00 €)
    • ab 7. bis 1. Tag vor Reisebeginn: 25% (mind. 15,00 €)
    • ab Reisetag oder bei Nichterscheinen: 100 %
    - Sind im Leistungspaket Eintrittskarten (z. B. Theaterkarten, Konzertkarten u. s. w.) enthalten, sind auf diese 100 % Stornokosten zu zahlen.
  • 5.3. Wir empfehlen unseren Kunden dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung bzw. das Rund-um-Sorglos Paket, dass die Auslandskrankenversicherung und die Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit beinhalten.

6. Umbuchungen

  • 6.1. Wünscht der Kunde nach Vertragsabschluss eine Änderung hinsichtlich des Reisetermins, des Reiseziels, der Unterkunft, der Verpflegungsart, des Ortes der Zustiegshaltestelle oder sonstiger Leistungen, so sind wir berechtigt, ein Umbuchungsentgelt in Höhe von 10,00 € zu erheben, soweit vor der Zusage der Umbuchung nichts anderes im Einzelfall vereinbart wurde. Bei höheren Umbuchungsgebühren unserer Leistungsträger werden diese in Höhe der anfallenden Kosten an den Kunden weitergereicht.
  • 6.2. - Tritt eine Ersatzperson an die Stelle eines gemeldeten Teilnehmers, sind wir berechtigt, die uns durch die Teilnahme der Ersatzperson entstehenden Mehrkosten in Höhe von 10,-€ zu verlangen. Wir können dem Wechsel in der Person des Reiseteilnehmers widersprechen, wenn diese den besonderen Erfordernissen in Bezug auf die Reise nicht genügt oder gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen.
  • - Bei Flug- und Schiffsreisen gelten die jeweiligen Reisebedingungen des Veranstalters (wie z. B. BTO Neustrelitz / TP Tour Project)

7. Rücktritt durch den Reiseveranstalter wegen Nichterreichens der Mindesteilnehmerzahl

  • 7.1. Wird die von R&T Reisen die festgelegte Mindestteilnehmerzahl von 25 Personen nicht erreicht, sind wir berechtigt, die Reise bis zu 2 Wochen vor Reisebeginn abzusagen. Den bis dahin eingezahlten Reisepreis erhalten Sie unverzüglich nach Absage der gebuchten Reise zurück.
  • 7.2. R&T Reisen ist verpflichtet, den Kunden bei Nichtdurchführung der Reise unverzüglich bei Feststellung das nichterreichen der Mindesteilnehmerzahl zu informieren.
  • 7.3. Eine Nichtdurchführung der Reise durch R&T Reisen ist ab 2 Wochen vor Reisebeginn nicht mehr möglich.

8. Gewährleistungen

  • 8.1. Wird eine Reiseleistung nicht oder nicht vertragsgemäß erbracht, so kann der Kunde innerhalb angemessener Zeit Abhilfe verlangen. Beruht die Nichterbringung oder die nicht vertragsgemäße Erbringung der Reiseleistung auf einem Umstand, der nach Vertragsabschluss eingetreten und von R&T Reisen nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt worden ist, sind wir berechtigt, durch die Erbringung einer gleich- oder höherwertigen Ersatzleistung Abhilfe zu schaffen.
  • 8.2. Sollte auf Ihr Abhilfeverlangen die Reiseleistungen nicht oder nicht vertragsgemäß erbracht werden können, errechnet sich ein eventueller Minderungsanspruch aus der Wertdifferenz zwischen den gebuchten und erhaltenen Reiseleistungen.
  • 8.3. Wird durch Nichterbringung oder nicht vertragsgemäße Erbringung der Reiseleistungen die Durchführung Ihrer Reise erheblich beeinträchtigt, können Sie durch schriftliche Erklärung den Reisevertrag kündigen. Wurde der Vertrag wirksam gekündigt, behalten Sie den Anspruch auf Rückführung und schulden uns den auf die in Anspruch genommenen Leistungen entfallenden Teil des Reisepreises.
  • 8.4. Sollte R&T Reisen die uns obliegenden Pflichten aus dem Reisevertrag schuldhaft verletzen, sind wir verpflichtet, Ihnen den daraus entstandenen Schaden zu ersetzen.
  • 8.5. Bei auftretenden Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, ist der Reisende verpflichtet mitzuwirken, Schaden zu vermeiden bzw. gering zu halten und den Reiseveranstalter bzw. seinen Vertreter vor Ort (Busfahrer) umgehend zu benachrichtigen.
    Können Beanstandungen auch von Reiseleitung/Busfahrer nicht hinreichend behoben werden, und der Kunde aus diesem Grund den Pauschalreisevertrag kündigen möchte, ist es erforderlich für eine Geltendmachung von Ansprüchen grundsätzlich eine Niederschrift über die Beanstandung abzufassen. Die Niederschrift wird zur Entscheidung vom Reiseleitung/Busfahrer an uns weitergeleitet. Sie sind jedoch nicht befugt, beschriebene Ansprüche anzuerkennen.
    - Sollte jedoch die Niederschrift ohne Ihr Verschulden nicht erreicht haben, muss Ihre eventuelle Mängelanzeige oder Anspruchsstellung innerhalb eines Monats nach der vereinbarten Rückkehr schriftlich bei uns vorliegen, sonst verfallen Ihre Ansprüche.

9. Beschränkung der Haftung

  • 9.1. Wir haften als Reiseveranstalter für:
    • die gewissenhafte Vorbereitung und Abwicklung der Reisen;
    • die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger;
    • die Richtigkeit der Leistungsbeschreibungen
    • die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Reiseleistungen entsprechend den Ortsüblichkeiten des jeweiligen Ziellandes und Zielortes;
    • ein Verschulden der mit der Leistungserbringung betrauten Person nach dem am Ort der Leistungserbringung geltenden Vorschriften.
  • 9.2. Für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden, haftet R&T Reisen nicht. Schiffsreisen und Leistungen an Bord sind in jedem Falle Fremdleistungen. Beachten Sie auch, dass derartige Veranstaltungen teilweisen Beschränkungen unterliegen.
  • 9.3. Wird die Reise nicht ordnungsgemäß lt. Reisebeschreibung durchgeführt und ist nicht frei von Mängeln, so kann der Reisende Abhilfe verlangen. Kann R&T Reisen infolge nicht angezeigter Mängel keine Abhilfe schaffen, kann der Reisende nach § 651m BGB keine Minderungsansprüche sowie nach §651n BGB auch keine Schadensersatzansprüche geltend machen.
  • 9.4. Der Reisende ist verpflichtet, unverzüglich einem Vertreter vor Ort (Busfahrer, Begleitperson…) über seine Mängelanzeige in Kenntnis zu setzten. Der Vertreter ist verantwortlich für Abhilfe zu sorgen, sofern dies möglich ist. Er ist jedoch nicht befugt, Ansprüche anzuerkennen.
  • 9.5. Die vertragliche Haftung von R&T Reisen ist insgesamt auf die Höhe des dreifachen Reisepreises beschränkt, soweit ein Schaden des Reiseteilnehmers weder vorsätzlich noch grob fahrlässig durch uns herbeigeführt wurde. Unsere Haftung ist ausgeschlossen oder beschränkt, soweit auf Grund gesetzlicher Vorschriften, die auf die von einem Leistungsträger zu erbringenden Leistungen anzuwenden sind, dessen Haftung ebenfalls ausgeschlossen oder beschränkt ist. Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reiseleistungen verjähren 6 Monate, Schadensersatzansprüche aus unerlaubter Handlung 3 Jahre nach dem vertraglich vereinbarten Reiseende.

10. Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsbestimmungen

  • 10.1. Zusammen mit Ihrer Reisebestätigung/Rechnung übergeben wir Ihnen ausführliche Informationen für alle bei Ihrer Reise notwendigen Formalitäten. Beachten Sie dies sorgfältig, denn Sie sind für die Einhaltung dieser Bestimmungen selbst verantwortlich. Alle Auskünfte erteilen wir nach bestem Wissen, eine Gewähr können wir jedoch nicht über- nehmen. Sind Sie Ausländer oder Inhaber eines Fremdenpasses, müssen Sie oft andere Bestimmungen beachten. Erfragen Sie diese beim zuständigen Konsulat.
  • 10.2. Der Kunde ist verantwortlich für das Beschaffen und Mitführen der behördlichen notwendigen Reisedokumente, eventuell erforderliche Impfungen sowie das Einhalten von Zoll- und Devisenvorschriften. Nachteile, die aus Nichtbeachtung dieser Vorschriften entstehen, gehen zu Lasten des Kunden und werden von R&T Reisen als kostenpflichtigen Rücktritt behandelt. Die gilt nicht, wenn R&T Reisen gar nicht, unzureichend oder falsch informiert hat.

11. Versicherungen

  • 11.1. Für Ihre Sicherheit empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung oder eines Versicherungspaketes (Reisegepäck-, Reiseunfall-, Reisekranken- und Reisehaftpflichtversicherung). Diese Versicherung können Sie über R&T Reisen mit der „Europäischen Reiseversicherung AG“ abschließen.
  • 11.2. Beim Eintreten eines Versicherungsfalls ist der Versicherte verpflichtet, die Versicherungsgesellschaft anzusprechen und die Buchungsstelle umgehend zu benachrichtigen.

12. Kundengeldabsicherung

Nach dem neuen § 651 BGB hat jeder Reiseveranstalter sicherzustellen, dem Reisenden zu erstatten,

  • 12.1. den gezahlten Reisepreis, soweit Reiseleistungen infolge Zahlungsunfähigkeit oder Konkurs des Reiseveranstalters ausfallen
  • 12.2. notwendige Aufwendungen, die dem Reisenden infolge Zahlungsunfähigkeit oder Konkurs des Reiseveranstalters für die Rückreise entstehen.
    Der Reisende hat alles zu vermeiden, was zu einer unangemessenen Kostenerhöhung führen kann. Im Preis unserer Busreisen ist eine solche Insolvenzversicherung enthalten. Zusammen mit der Reisebestätigung wird dem Kunden der entsprechende Sicherungsschein ausgehändigt.
    Kundengeldabsicherer:  Hanse Merkur Reiseversicherung AG
    Adresse: Siegfried-Wedells-Platz 1, 20354 Hamburg
    Telefon: +49 (0) 40/53 799 360
    Mail: insolvenz@hansemerkur.de

13. Datenschutz

  • Die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden elektronisch verarbeitet und genutzt, soweit sie zur Vertragsdurchführung erforderlich sind. Die ausführliche Datenschutzerklärung können Sie unter www.rt-reisen-lwl.de einsehen.

14. Allgemeine Bestimmungen

  • 14.1. Alle Angaben in diesem Reisekatalog werden vorbehaltlich gesetzlicher oder behördlicher Genehmigung veröffentlicht. Einzelheiten dieses Reisekataloges entsprechen dem Stand bei der Drucklegung.
  • 14.1. Mit der Veröffentlichung dieses Reisekataloges verlieren alle unsere früheren Publikationen über gleichlautende Reiseziele und Termine ihre Gültigkeit.
  • 14.2. Der Reisende kann den Reiseveranstalter nur an dessen Sitz verklagen.
  • 14.3. Für Klagen des Reiseveranstalters gegenüber dem Reisenden ist der Wohnsitz des Reisenden maßgebend.
  • 14.4. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge. Das gleiche gilt für die vorliegenden Reisebedingungen.

Firma: R&T Reisen Ludwigslust GbmH
Geschäftsführerin: Marion Rader
Sitz: Alexandrinenplatz 2, 19288 Ludwigslust, Telefon: 03874-571793
Büro: Lindenplatz 3, 19230 Hagenow, Telefon: 03883-625740
Fax: 03874-60000, 03883-625745
Email: info@rt-reisen-lwl.de